Impressum | ©2019 Verein Schreibabyhilfe 

ADRESSE

Verein Schreibabyhilfe

8408 Winterthur

PC-Konto 87-592664-9

IBAN: CH37 0900 0000 8759 2664 9

 

schreibabyhilfe@gmx.ch

  • Facebook Social Icon

Kinesiologie

In welchen Fällen kann die Kinesiologie einem Schreibaby helfen?

Kinesiologie hilft dem Klienten wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Ein Schreibaby und auch seine Mutter werden durch den Stressabbau ruhiger und gelassener. Zudem wird beim Baby auch durch Schwangerschaft und Geburt angesammelter Stress abgelöst. 

 

Wie sieht eine Behandlung aus? Tut das meinem Baby weh?

Das Baby wird nicht direkt getestet sondern über ein so genanntes Surrogat. Als Surrogat eignet sich die Mutter besonders gut, aber auch der Vater oder eine aussenstehende Person wäre als „Energietelefonleitung“ geeignet. Es wird auf jeden Fall empfohlen, zuerst die Surrogat Person zu balancieren. Da vor allem die Mutter viel Stress mitträgt oder sogar unbewusst an das Baby weitergibt, ist auch eine Balance für die Mutter empfehlenswert, unabhängig davon ob sie als Surrogat fungiert oder nicht. Der Muskeltest wird am Surrogat durchgeführt, die Korrekturen, soweit möglich, am Baby. Ist es dem Baby unwohl dabei, werden auch die Korrekturen am Surrogat vorgenommen und gehen durch die „Energietelefonleitung“ zum Baby über.

Welche Risiken bestehen bei dieser Behandlung? 

Es bestehen keine Risiken, da keine manipulativen Techniken angewandt werden. 

 

Wie oft ist eine Behandlung nötig? 

Das ist sehr individuell. Manchmal reicht eine Behandlung, manchmal braucht es mehrere Behandlungen. 

 

Wie lange dauert die Ausbildung zum Kinesiologen? 

Professionelle Kinesiologen durchlaufen mindestens drei Ausbildungsjahre. Es gibt verschiedene Schulen in der Schweiz und Deutschland, die eine Gesamtausbildung anbieten. In der Regel beinhaltet die Ausbildung mindestens 500 Stunden reine Kinesiologie. Dazu kommen noch Ausbildungsstunden in Psychologie, Schulmedizin, Gesprächsführung und Ernährungslehre. Die Berufsverbände IASK (www.iask.ch) und SBVK (www.kinesiologie-ch.ch )garantieren für gut ausgebildete KinesiologInnen. 

 

Kann jeder Kinesiologe Babies/Kleinkinder behandeln? 

Theoretisch ja. Es ist aber wie in allen therapeutischen Berufen.

Der Therapeut sollte über ein Feingefühl für Babys/Kinder verfügen. Es gibt offiziell keine Therapeuten, die sich ausschliesslich auf Kinder spezialisiert haben.

 

Wieviel kostet eine Behandlung? 

Der Richtansatz ist 80-130 SFR. pro Stunde. (Stand 2005).

 

Wird eine Behandlung durch die Krankenkasse bezahlt? 

Das hängt von der Art Ihrer Versicherung ab und von Ihrem Versicherungspartner. Bitte klären Sie das direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. 

 

Kann man die Kinesiologie mit einer anderen Behandlung
(z.B. Osteopathie) kombinieren? 

Die Kinesiologie kann sehr gut mit anderen Methoden kombiniert werden. Sie kann durch Alternativ- wie auch Schulmedizin ergänzt werden.

Diese Fragen wurden mit Hilfe des Verbandes IASK und Frau M. Ochsner, Kinesiologin beantwortet.

Was ist Kinesiologie? 

 

Zugrunde liegt der Kinesiologie das Wissen um das Zusammenspiel von Nerven, Muskeln und Knochen und deren Einfluss auf die Körperhaltung, Bewegungsabläufe und das körperliche Wohlbefinden.

 

Kinesiologie geht davon aus, dass das Körper-Seele-Geistsystem selber am besten weiss, was es braucht,

um wieder in die Balance zu kommen.

 

Das Arbeitsinstrument des Kinesiologen ist der Muskeltest, mit welchem Stress und Imbalancen aufgespürt werden.

 

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert, und das körperliche, geistige und seelische Gleichgewicht gefördert. Die Kinesiologie stellt keine medizinische Diagnose.

Wie funktioniert der Muskeltest? 

 

Der Muskeltest ist ein körpereigenes Muskelrückmeldesystem. Kinesiologie macht sich zu nutze, dass sich physische und auch psychische Zustände in der Funktion der Muskeln widerspiegeln.

 

Meistens testet der Kinesiologe an Arm oder Bein. Es wird ein leichter Druck auf den zu testenden Arm ausgeübt; kann er dem leichten Druck nicht standhalten, ist dies das Zeichen für Stress. 

Adressen/Links

www.kinesuisse.ch

Berufsverband für Kinesiologie. Auf der Website finden Sie Informationen zur Methode sowie eine TherapeutInnen-Suchmaske.